Nachhaltige Smartphone-Nutzung

Workshop für Kinder und Jugendliche von 10 bis 17 Jahren

ACHTUNG: NEUER TERMIN!
Samstag, 12. November 2022, 10:00 – 14:30 Uhr im Haus der Jugend

Um was geht es?

Mobilgeräte sind fester Bestandteil unserer Lebenswelt. Experten und Expertinnen zufolge liegen derzeit jedoch über 200 Millionen (!) alte Smartphones und Handys in Schubladen in ganz Deutschland. Gleichzeitig werden ständig neue Geräte produziert. Dafür werden viele Materialien, Prozessoren sowie Edel- und Sondermetalle benötigt, die aus anderen Ländern stammen. Bei ihrer Gewinnung wird die Umwelt zum Teil stark belastet und verschmutzt. Viele der Rohstoffe werden in den Abbau-Ländern außerdem unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen und im Rahmen von Kinderarbeit gewonnen.

Was kann man tun?

Um hier aktiv werden zu können, braucht es einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Mobilgeräten. Denn: Ungenutzte Handys können auf verschiedene Arten entscheidend zu einer Verbesserung beitragen – Recycling und längere Nutzung sind dabei wichtige Themen.

Klingt spannend für Dich?!

  • Du willst mehr dazu erfahren?
  • Du möchtest mithelfen, Ideen für Sammlung, Recycling oder Weiterverwertung von Altgeräten zu entwickeln?
  • Du hast Lust, andere Schülerinnen und Schüler an Deiner Schule dafür zu begeistern und ein Konzept für Deine Schule zu entwickeln?

Bei unserem Workshop erwarten Dich:

  • Spannende Hintergrundinfos und Wissenswertes rund um das Thema Nachhaltigkeit
  • Jede Menge praktische Tipps und Ideen zur konkreten Umsetzung

Bitte gebt bei Eurer Anmeldung Euren Namen, Anschrift, Alter und eine E-Mailadresse/Telefonnummer an.

Anmeldung und nähere Informationen:

Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Marburg
Frankfurter Straße 21, 35037 Marburg
jugendbildungswerk@marburg-stadt.de
Tel. 06421 201-1496 und 06421 201-1097
Fax: 06421 201-1449

Nähere Informationen:

Sandra Rabung
Tel.: 06421 201-1745
E-Mail: sandra.rabung@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Politische Bildung, Girls’ Day