Seid dabei!

Der Weltkindertag ist seit vielen Jahren ein fester Termin im Marburger Veranstaltungskalender. Dieser bundesweite Aktionstag wird in zahlreichen Städten in ganz Deutschland gefeiert. Im Bundesland Thüringen ist das Datum sogar ein richtiger Feiertag, an dem die Menschen nicht zur Arbeit müssen!

Der Weltkindertag soll auf die speziellen Rechte und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen aufmerksam machen. Hierbei lautet das Motto 2021: „Kinderrechte jetzt!“. Um deutlich zu machen, dass in unserer Stadt jede Menge Platz für dieses Thema ist, wird es gleich mehrere Aktivitäten geben. Die beteiligten Akteurinnen und Akteure der Arbeitsgruppe Marburger Weltkindertag möchten an unterschiedlichen Orten, zu verschiedenen Terminen und mit vielseitigen Aktionen zum Teilnehmen und Mitmachen einladen.

Los geht es bereits am 19. September:

Dort erwartet Euch…

  • im Hessischen Landestheater um 11:00 Uhr die Uraufführung des Musiktheaters „Das Xis wird nicht gehört„. Weitere Infos zu Inhalt und Co. gibt es unter: HLTM – Das XIS wird nicht gehört
  • eine Sondervorstellung des Dokumentarfilms „Nicht ohne uns“ im Marburger Cineplex. Beginn ist um 11:30 Uhr. Infos zum Film gibt es hier.
  • eine Kinderbühne an der Waggonhalle. Im Rahmen der Semana Latina könnt Ihr hier ab 14:30 Uhr ein buntes Bühnenprogramm besuchen.

Am 20. September gibt es dann:

  • im Zeitfenster von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr Mitmachaktionen vor dem Erwin-Piscator-Haus.
  • eine weitere Sonderveranstaltung des Dokumentarfilms „Nicht ohne uns“ im Marburger Cineplex. Beginn ist um 16:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Euch!

Nähere Informationen und Kontakt

Sandra Rabung
Tel.: 06421 201-1745
E-Mail: sandra.rabung@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Politische Bildung, Girls’ Day