Ukrainehilfe – KiJuPa sammelt Schulranzen!

Spendenaufruf – Schulranzen für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine gesucht!

Das KiJuPa Marburg führt ab sofort eine gesonderte Schulranzen-Aktion für Kindern und Jugendliche, die aus der Ukraine nach Marburg flüchteten, durch dabei werden zahlreiche Ranzen gesammelt.Damit die Kinder und Jugendlichen für ihren Schulbesuch in Marburg ausgestattet werden, bittet das KiJuPa, alle Marburger*innen ihre gebrauchten, noch funktionstüchtigen Schulranzen im Haus der Jugend abzugeben.

Die Schulranzen können im Haus der Jugend im KiJuPa-Büro (Raum 410) oder beim Hausdienst abgeben werden. Öffnungszeiten lauten: Mo-Mi: 9:00-16:00 Uhr, Do: 9:00-18:00 Uhr und Fr: 9:00-12:00 Uhr

Nähere Informationen und Kontakt

Friederike Könitz

KiJuPa-Logo

Friederike Könitz
Tel.: 06421 201-1453
E-Mail: friederike.koenitz@marburg-stadt.de;
kijupa@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Teamleitung Jugendbildungswerk, Kinder- und Jugendparlament, Partizipation