Girls’ Day und Boys’ Day 2022 wieder digital

Girls’ Day und Boys’ Day aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht in gewohnter Form

Das ist sehr bedauerlich, da sowohl für die Mädchen als auch für die Jungen das praktische Erleben vor Ort für das Kennenlernen der Berufe und Arbeitsfelder sehr wertvoll ist.

Damit aber dennoch Berufe erkundet werden können, die eher selten von Menschen des eigenem Geschlechts gewählt werden, halten Jugendförderung und Jugendbildungswerk zum Girls’ Day und Boys’ Day jeweils ein digitales Angebot vor.

Es werden zahlreiche Berufe vorgestellt, es gibt viele Tipps und weiterführende Links. Außerdem kann man sich und sein Wissen zu verschiedenen genderrelevanten Fragen testen.

Die Seite zum Girls’ Day: www.hausderjugend-marburg.de/girls-day-2022,
und zum Boys’ Day geht es hier lang: www.hausderjugend-marburg.de/boys-day-2022

Nähere Informationen und Kontakt:

Oliver Bein
Tel.: 06421 201-1419
E-Mail: oliver.bein@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Stellvertretende Fachdienstleitung, Freizeiten, Jugendschutz, Boys’ Day

Elisabeth Czech
Tel.: 06421 201-1318
E-Mail: elisabeth.czech@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Mädchen*arbeit, Girls’ Day, Beteiligungsprojekte der Stadtteilarbeit

Dieter Eigenbrodt
Tel.: 06421 201-1951
E-Mail: dieter.eigenbrodt@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Jugendtreff „Volle Hütte“, Fachstelle für gendersensible Jungen*arbeit, Boys’ Day, Internetauftritt

Anne Gladigau
Tel.: 06421 201-1443
E-Mail: anne.gladigau@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Medienarbeit, Netzwerk *klick*, Mädchen*arbeit, Girls’ Day

Sandra Rabung
Tel.: 06421 201-1745
E-Mail: sandra.rabung@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Politische Bildung, Girls’ Day