Hier kommt eine neue Ausgabe unserer Rubrik „Wer ist eigentlich…“!

Auch diesmal wollen wir gemeinsam mit Euch Persönlichkeiten aus Zeitgeschichte und Gesellschaft besser kennenlernen.
Diesmal geht es um eine junge Frau. Vielleicht habt Ihr schon einmal etwas von ihr gelesen?

Die gesuchte Person…

  • wurde am 12. Juni 1929 in Frankfurt geboren. Entsprechend hätte sie in diesem Jahr ihren 92. Geburtstag gefeiert.
  • wollte gerne Schriftstellerin oder Journalistin werden.
  • verließ im Alter von vier Jahren gemeinsam mit ihrer Familie Deutschland. Sie fühlten sich damals aufgrund ihrer jüdischen Religion dort nicht mehr sicher.
  • lebte dann in Amsterdam und lernte niederländisch. Als einige Zeit später auch hier die Besetzung durch die deutsche Wehrmacht erfolgte, versteckte sich die gesuchte Person mit ihrer Schwester, den Eltern und vier weiteren Personen auf engstem Raum für über zwei Jahre in einer Hinterhof-Wohnung.
  • verfasste in dieser Zeit das wohl berühmteste Tagebuch der Welt. Ihre Aufzeichnungen über die Ereignisse, ihre Gefühle und Gedanken wurden nach ihrem Tod in rund 70 Sprachen veröffentlicht.
  • wurde im August 1944 in ihrem Versteck entdeckt und verhaftet.
  • starb im Alter von 15 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Erkannt?

Es ist Anne Frank!

Anne Frank als Zeichnung

Ihr wollt mehr über Anne Frank, ihre Lebenssituation und ihr Tagebuch erfahren?
Hier kommen einige Link-Tipps zum Durchklicken und Weiterlesen!

Nähere Information und Kontakt

Sandra Rabung/Anna-Lena Schäfer

Sandra Rabung
Tel.: 06421 201-1745
E-Mail: sandra.rabung@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Politische Bildung, Girls’ Day

Anna-Lena Schäfer
Tel.: 06421 201-1513
E-Mail: anna-lena.schaefer@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Rechnungswesen, Ermäßigungsanträge, Kostenbescheide, Social Media