Anlässlich des europäischen Jahres der Jugend befasst sich unsere neue „Wer ist eigentlich“- Ausgabe mit einem Politiker, den Ihr bestimmt schon mal in den Nachrichten gesehen habt.

Sein Name ist Charles Michel und er ist der derzeitige Präsident des Europäischen Rates. Der Politiker ist seit Dezember 2019 im Amt und schon seit seiner Jugend politisch aktiv. Die Wahl des Präsidenten erfolgt durch die Mitglieder des Europäischen Rates und umfasst eine Amtszeit von zweieinhalb Jahren. Charles Michel organisiert und leitet die Arbeit dieses wichtigen EU-Organs. Dort sind die 27 Staats- und Regierungschef*innen der EU-Mitgliedstaaten sowie die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen und der Hohe Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik Josep Borrell vertreten.

Um mehr über Charles Michels Job und seinen Lebensweg zu erfahren, hat Tizian fleißig recherchiert. Das Ergebnis könnt Ihr Euch unter diesem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=FYw4zcdOGW0

Noch Fragen zum Europäischen Rat und der Arbeit von Charles Michel?
Dann kommen unsere Klick-Tipps ja genau richtig:

Der Europäische Rat spielt in der Europäischen Union eine wichtige Rolle.
Wie genau die Aufgaben und Arbeitsfeldes aussehen, erfahrt Ihr unter folgendem Link: https://kinder.wdr.de/tv/neuneinhalb/av/video-europaeischer-rat-100.html

Immer wieder sieht man bei offiziellen Anlässen die EU-Flagge. Aber wofür stehen die Sterne? Und warum sieht die Flagge so und nicht anders aus?
Antworten findet Ihr zum Beispiel hier:
https://www.kindernetz.de/wissen/die-bedeutung-der-eu-flagge-106.html

Charles Michel hat in seiner Funktion als EU-Ratspräsident jede Menge zu tun. Wie seine Arbeitstage genau aussehen, könnt Ihr in seinem Terminkalender unter nachfolgendem Link einsehen:
https://www.consilium.europa.eu/de/european-council/president/calendar/?StartDate=2022.08.04

Nähere Informationen und Kontakt:

Sandra Rabung
Tel.: 06421 201-1745
E-Mail: sandra.rabung@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Politische Bildung, Girls’ Day