Rückblick: Jugend-Kultur-Festival „Mein Marburg – heute, morgen, übermorgen“

200 junge Menschen besuchen „Mein Marburg – heute, morgen, übermorgen“ im Stadtwald

Mit dem Jugend-Kultur-Festival „Mein Marburg – heute, morgen, übermorgen“ am Samstag, 3. September auf dem Freizeitgelände im Stadtwald beendete die Jugendförderung ihr Sommerferienprogramm.

Aktivitäten für jeden Geschmack

Spiele in der Gaming-Lounge zocken, Geschicklichkeitsübungen in der Sportecke meistern, Grafittis, Fotomontagen und Bilder in der Open-Air-Gallery bewundern, sich ein Henna-Tattoos verpassen lassen, Stoffbeutel gestalten, einen alkoholfreien Cocktail mit dem thematischen passenden Namen „Forest Pump“ oder „Sunny Day“ schlürfen, Crêpes, Pommes und Nachos verputzen, relaxen in der Chillout-Lounge, die beeindruckenden Workshopergebnisse sichten und das Bühnenprogramm genießen – all das konnten junge Menschen ab 12 Jahren beim Jugend-Kultur-Festival. Hier gab es jede Menge Raum zum Austauschen, Vernetzen, Ausprobieren, Mitgestalten, Empowern, Nachdenken, Diskutieren, Kreativsein, Chillen, und Spaß haben.

Buntes Bühnenprogramm

Auf der Bühne führten Lasse Wenzel und Antonin Bau aus dem KiJuPa Marburg als Moderatoren souverän durch das Programm und interviewten Workshopteilnehmende, Bands und Bürgermeisterin Nadine Bernshausen. Riesigen Applaus vom Publikum gab es nicht nur für die Präsentation der Workshopergebnisse, die in der sechsten Ferienwoche entstanden, sondern auch für die Künstler*innen auf der Bühne. Musikalisch sorgten die Marburger Jugend-Rockband Approved, die Berliner Band Oktober, die Gewinnerin des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert in der Kategorie Gesang (Pop) Nele Schüßler mit Band Flo, die Singer-Songwriterin Josefine und der House-DJ Palouh für Festivalstimmung. Die Funky Halekinz boten eine beeindruckende Breakdance-Show und Robin Calderola alias Mister Babeli zeigte als amtierende Europameister seine Beatbox-Kunst.

Gewinner*innen gesucht!

Bei der Tombola wurden passend zum Stadtjubiläum Marburg 800 insgesamt Marburg-Gutscheine im Wert von 800 Euro verlost und von Bürgermeisterin Nadine Bernshausen an die Gewinner*innen übergeben. Als Los galt das nummerierte Einlassbändchen. Nicht alle Gewinner*innen befanden sich bei den Preisvergaben noch auf dem Gelände. Gegen die Vorlage der entsprechenden Einlassbändchen können die Preise im Haus der Jugend im Geschäftszimmer abgeholt werden. 10-Euro-Gutscheinen erhalten die Bändchen Grün 13 und Grün 28. 20-Euro-Gutscheine gehen an die Bändchen Blau 37 und Blau 36. Ein 100-Euro-Gutschein gibt es für das Bändchen Gelb 33.

Nähere Informationen und Kontakt:

Lars Kietz, Friederike Könitz

Lars Kietz
Tel.: 06421 201-1444
E-Mail: lars.kietz@marburg-stadt.de
Buchungsanfragen Freizeitgelände Stadtwald: freizeitgelaende@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Freizeitgelände Stadtwald, Marburger Abenteuer Projekt (MAP), Ferienspiele

Friederike Könitz
Tel.: 06421 201-1453
E-Mail: friederike.koenitz@marburg-stadt.de;
kijupa@marburg-stadt.de
Arbeitsbereiche:
Teamleitung Jugendbildungswerk, Kinder- und Jugendparlament, Partizipation

Weitere Informationen rund um das Marburg 800 – Das Stadtjubiläum 2022:

Logo Marburg 800

Alle Informationen und Veranstaltungen findest Du über das Marburg 800-Portal unter http://www.marburg800.de.

Auch über die sozialen Medien erhältst Du Informationen: Facebook unter http://www.facebook.com/Marburg800/, Instagram unter @stadtjubilaeum_marburg800 und über die Hashtags #wirsindmarburg800 und #marburg800 und #stadtjubiläum2022.

Direkt zum Marburg-Quiz kommst Du über https://quiz.marburg800.de/de/.

Den Podcast zu Marburg 800 aus der Reihe Hör mal Marburg kannst Du über https://www.marburg800.de/podcasts.html hören.